Wunsch und Wirklichkeit

Das Konzept "Grüner Corona-Pass" wird konkreter aber nicht realistischer

Mit Griechenland hat Israel bereits ein Reiseabkommen unterzeichnet. Demnach sollen geimpfte Touristen aus beiden Ländern mittels "Grünem Pass" ohne Quaratäneauflagen ein- und ausreisen können. Auch mit anderen Nationen steht Israel in Verhandlungen. Doch der internationale Flughafen bei Tel Aviv bleibt geschlossen.

Von Mike Lingenfelser
Am 13.02.2021

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Klick um Video zu starten

Beitrag: Mike Lingenfelser – Kamera: Miki Shubitz – Schnitt: Ethan Spilkin

Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Kommentare

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft.
Mehr in den Kommentarrichtlinien

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 1000 Zeichen.

4 thoughts on “Wunsch und Wirklichkeit”

    Florian, Dienstag, 16.02.21, 13:25 Uhr

    Zwar weiß niemand, was in der Spritze für Netanjahu drin war, doch ein Gerücht in die Welt zu setzen, macht sich immer gut. „Vermutlich“. Das hat gegenüber Juden Tradition im Abendland. Aber auch auf ...

    Zwar weiß niemand, was in der Spritze für Netanjahu drin war, doch ein Gerücht in die Welt zu setzen, macht sich immer gut. „Vermutlich“. Das hat gegenüber Juden Tradition im Abendland. Aber auch auf Seiten der Palästinenser. Da werden dann Brunnen vergiftet. Zu dieser Aussage von Abbas applaudiert das EU-Parlament und der Parlamentspräsident nennt es eine inspirierende Rede.

    „Vermutlich“ lügen diese Israelis immer. „Vermutlich“ wird gar kein Impfstoff gespritzt. „Vermutlich“ ist Corona eine Erfindung von Bill Gates und der Rothschild-Bank, um den Holocaust an den Palästinensern zu vollziehen (Originalton pal. Politiker).

    „Vermutlich“ plant Netanjahu ein Ermächtigungsgesetz zur formalen Errichtung einer Diktatur. Dann kann sich der anständige Deutsche zurücklehnen.

    Lotte, Dienstag, 16.02.21, 12:30 Uhr

    "Netanyahu: In talks to establish Moderna, Pfizer vaccine plants in Israel", Jerusalem Post, 16.2.2021. Willkommen in der Realität!

    „Netanyahu: In talks to establish Moderna, Pfizer vaccine plants in Israel“,
    Jerusalem Post, 16.2.2021.
    Willkommen in der Realität!

    Florian, Montag, 15.02.21, 19:22 Uhr

    Das Bild mit Netanjahu verrät doch seinen wahren Charakter. "Vermutlich" alles Lüge. So sind sie eben. "Vermutlich" plant er schon ein Ermächtigungsgesetz. "Vermutlich" fühlen sich dann viele Gegner d ...

    Das Bild mit Netanjahu verrät doch seinen wahren Charakter. „Vermutlich“ alles Lüge. So sind sie eben. „Vermutlich“ plant er schon ein Ermächtigungsgesetz. „Vermutlich“ fühlen sich dann viele Gegner der Corona-Regeln wie Anne Frank oder Sophie Scholl.

    Tina, Sonntag, 14.02.21, 21:03 Uhr

    Also Impfzwang durch die Hintertür. Erst nur das Reisen mit Impfausweis, dann Versicherungen, dann Job, dann Einkaufen. Die Salami-Taktik hat sich ja schon bei den Lockdown-Verlängerungen bewährt. Am ...

    Also Impfzwang durch die Hintertür. Erst nur das Reisen mit Impfausweis, dann Versicherungen, dann Job, dann Einkaufen.
    Die Salami-Taktik hat sich ja schon bei den Lockdown-Verlängerungen bewährt.

    Am lustigsten ist das Bild, wo Netanjahu „geimpft“ wird. Immerhin ist in der Spritze eine Flüssigkeit drin, NaCl vermutlich. Andere Politiker, die sich auf der Bühne „impfen“ lassen, geben sich nicht so viel Mühe bei dem Theater. Die lassen sich eine LEERE Spritze verabreichen.