Befeuert Trump den Nahostkonflikt?

Anerkennung  mit Folgen – Befeuert Trump den Nahostkonflikt?

Für die USA ist Jerusalem nun Israels Hauptstadt und rund um den Globus wird vor einer neuen Eskalation im Nahostkonflikt gewarnt. Den Status der Stadt können nur die Konfliktparteien gemeinsam aushandeln, sagen die UN und viele Andere. Doch Donald Trump hat Recht, wenn er sagt, dass dieser Ansatz bisher erfolglos war. Gibt der US-Präsident einen neuen Impuls zur Lösung des Konfliktes? Oder verschärft er ihn?

Diese aber auch Ihre anderen Fragen rund um die Nahost-Berichterstattung beantworten Susanne Glass und Tim Aßmann im Live-Stream am Montag, 11. Dezember von 15:30 bis 16 Uhr.

 

FRAGEN EINREICHEN

Fragen werden vor der Freischaltung geprüft.
Leider können nicht alle Fragen beantwortet werden.

BEREITS FREIGEGEBENE FRAGEN