Foto: BR

Mit dem Traktor durch Israels Geschichte

Das Museum in Ein Vered erinnert an Israels Gründerväter

Zum 70jähigen Staatsjubiläum kam sogar Israels Präsident Rivlin in das Traktor-Museum in der Sharon-Ebene. Dort stehen sie, fein aufgereiht und restauriert: Traktoren aus fast allen Teilen der Welt. Ohne sie wäre der Aufbau Israels in der Pionierzeit nicht möglich gewesen. Und jeder Einzelne erzählt ein kleines Kapitel in der Geschichte des Landes. Mindestens genauso interessant sind aber die Traktor-Tüftler von Ein Vered, die ihre historischen Vehikel mit größter Passion hegen und pflegen.

Von Studio Tel Aviv
Am 12.06.2018