Karfreitag in Jerusalem

Christen gedenken der Kreuzigung Jesu

Tausende Pilger aus aller Welt sind am Karfreitag den Kreuzweg Jesu‘ auf der Via Dolorosa bis zur Grabeskirche nachgegangen. In ihrer Osterbotschaft erinnerten die kirchlichen Würdenträger Jerusalems an den multireligiösen Charakter der Stadt, den es unbedingt zu erhalten gelte. Gerade der Ort, an dem Juden, Muslime und Christen ihre Heiligtümer verehren, solle eine Stadt des Friedens sein - ein Signal für die ganze Welt.

Von Mike Lingenfelser
Am 19.04.2019

Beitrag: Mike Lingenfelser, Kamera: Alex Goldgraber, Ton: Ricardo Levi, Schnitt: Amir Tal