Foto: BR | Benjamin Hammer

Investition in die Zukunft

Wie ein Unternehmer in Gaza an den Tourismus glaubt

Ein Palästinenser hat ein uraltes osmanisches Haus im Gazastreifen zu einem Restaurant umgebaut. Im weitgehend abgeschotteten Küstenstreifen ein finanziell waghalsiges Projekt. Denn Touristen kommen schon lange nicht mehr in den Gazastreifen. Und die meisten Bewohner des Küstenstreifens können sich die recht hohen Preise des "Bait Sitty" gar nicht leisten. Der Besitzer des Hauses wollte sich sein Projekt dennoch nicht ausreden lassen. Und so hat er mitten in der Altstadt von Gaza eine Oase der Ruhe geschaffen.

Von Benjamin Hammer
Am 12.03.2018