Fridays for Future in Ramat Gan

Klimaschutz steht in der Netaim-Schule auf dem Stundenplan

Alles begann mit einem 16jährigen Mädchen, das freitags nicht mehr zur Schule ging, um in Schweden vor dem Parlament für Klimaschutz zu demonstrieren. Jetzt ist Greta Thunberg für den Friedensnobelpreis nominiert. Aus ihrem Engagement ist eine weltweite Schülerbewegung geworden, die jeden Freitag demonstriert statt in die Schule zu gehen. Welche Bedeutung hat Fridays for Future in Israel? Die Netaim-Schule in Ramat Gan geht dabei ihren eigenen Weg. Hier ist Umweltschutz bereits Teil des Lehrplans. Motto: Lernen mit Liebe zur Natur. Und Freitags ganz besonders – seit Greta Thunberg die Kinder und Jugendlichen besonders inspiriert hat.

Von Studio Tel Aviv
Am 28.03.2019

Korrespondent: Mike Lingenfelser