Foto: BR | Tel Aviv

Foto: BR | Tel Aviv

Dschihadisten schwören Rache

Israel tötet Islamistenführer, Raketenangriffe aus Gaza

Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben einen Befehlshaber der Extremistengruppe "Islamischer Dschihad" getötet. Der getötete Islamistenführer Abu al-Ata habe in den vergangenen Tagen Vorbereitungen für "unmittelbar bevorstehende" Terroranschläge auf israelische Zivilisten und Soldaten vorangetrieben und sei für mehrere Raketenangriffe auf Israel verantwortlich gewesen. Militante Palästinenser feuern seit Dienstag morgen dutzende Raketen nach Israel. Auch in Tel Aviv gab es mehrmals Raketenalarm.

Von Mike Lingenfelser
Am 12.11.2019

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Klick um Video zu starten

Beitrag: Mike Lingenfelser | Kamera: Abu Saif Sawah | Schnitt: Amir Tal

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Klick um Video zu starten

Beitrag: Susanne Glass | Kamera: Abu Saif Sawah | Schnitt: Ethan Spilkin.

Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.