Foto: BR | Michael Shubitz

Bibis Bilanz

10 Jahre Netanjahu-Regierung

Außer "Bibi" Netanjahu hat nur Staatsgründer Ben Gurion mehr als zehn Jahre in Israel regiert. Bei den Wahlen im April strebt Netanjahu eine vierte Amtszeit in Folge an - und sogar eine fünfte insgesamt, wenn man seine Regierung in den 90er Jahren mitrechnet. Wir ziehen Bilanz.

Von Mike Lingenfelser
Am 26.02.2019

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Klick um Video zu starten

Beitrag: Mike Lingenfelser | Schnitt: Ethan Spilkin

Google Maps-Vorschau - es werden keine Daten von Google geladen.

Kommentare

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft.
Mehr in den Kommentarrichtlinien

1 thought on “Bibis Bilanz”

    Michael K., Donnerstag, 28.02.19, 23:21 Uhr

    Der aggressive Siedlerkolonialismus hat sich unter Netanyahu weiter gefestigt. Netanyahu ist Reisender in Sachen Diskriminierung und Unterdrückung der Palästinenser. Er verbündet sich mit denen, die d ...

    Der aggressive Siedlerkolonialismus hat sich unter Netanyahu weiter gefestigt. Netanyahu ist Reisender in Sachen Diskriminierung und Unterdrückung der Palästinenser. Er verbündet sich mit denen, die die kritisieren, die er auch kritisiert. Weiter reicht seine Vision nicht, da die beherrscht ist von der Stärkung von Eigeninteressen auf Kosten anderer.

    Er benutzt ab und zu das Wort „Frieden“ mit dem er jedoch nichts anfangen kann. Sicherheit bedeutet für ihn die Unterdrückung der Rechte anderer. Er versteht sich besser mit den Chinesen, weil sie genau so wenig mit Menschenrechten am Hut haben, wie er selbst. Das irritiert ihn an der EU, die kritisch sein kann, aber kaum mit Konsequenzen droht. Da befindet er sich mit Trump in guter Gesellschaft.

    Es ist tragisch, dass er den Palästinensern Freiheit nicht gewähren will. Ein UN-Untersuchungsausschuss hat gerade Israel für schuldig befunden mit Absicht Kinder und Journalisten getötet zu haben (Gaza). Laut Netanyahu ist das alles gelogen!